CMD (Cranio Mandibuläre Disfunktion) ist ein sehr komplexer Formenkreis mit einer Fülle von Symptomen, die häufig nicht erkannt oder falsch zugeordnet werden.

 

Funktionsstörung

des Kausystems,

der Kiefergelenke,

der Kaumuskulatur,

beim Zusammenbiss der Zähne,

der Körperhaltung,

der Bewegung (Motorik),

funktionelle Beinlängenverkürzung,

Kopfschmerzen,

Nackenschmerzen und viele mehr

 

Häufige Symptome bei einer CMD:

Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Gesichtsschmerz, Kiefergelenksyndrom (Kiefergelenkknacken), Reizdarmsyndrom (schlechte Verdauung), Tinnitus, Schlafstörungen, Schwindel und viele mehr... Kennen Sie das? 

Oft merken Menschen gar nicht, dass diese Funktionsstörung bei ihnen vorliegt, sie leben ohne Beschwerden. Weil das System des Kauapparats die Veränderungen oft über die Muskulatur oder die Gelenke kompensieren kann. Wenn die krankhaften Veränderungen nicht mehr kompensiert werden können, treten Beschwerden auf - Kopfschmerzen, Schmerzen im Gesicht undam Kiefer, Zahnschmerzen ohne sichtbaren Grund. Allerdings bleibt oft unentdeckt ein Zusammenhang  zu Spannungsschmerzen in nacken oder Rücken sowie störende Ohrgeräusche, auch als Tinnitus bekannt.

Alle Bereiche des Körpers sind über Nerven miteinander verbunden und können sich gegenseitig beeinflussen. Die Diagnose bedingt eine interdisziplinäre Analyse. Auch die Behandlung kann durch eine fachübergreifende Zusammenarbeit von Fachärzten erfolgen.

Je nach Schwere des Krankheitsbildes reicht das Therapie-Spektrum vom einfachen Front-Jig über Okklusionsschienen bis hin zu zeitintensiven fachbereichsübergreifendenTherapiekonzepten, insbesondere bei Chronifizierung der Schmerzen.

In vielen Fällen kann eine craniomandibuläre Dysfunktion mit der richtigen Therapie völlig beseitigt werden.

Wenn bei Ihnen die typischen Symptome auftreten, aber bislang keine Therapie wirksam war, könnte es sich um eine Craniomandibuläre Dysfunktion handeln.

Vereinbaren Sie einen Termin und sprechen Sie mit uns - sicher können wir Ihnen helfen.

Die häufigsten Symptome:

  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Nackenschmerzen
  • Verdauungsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Gesichtsschmerzen, vorwiegend im Bereich der Nervenaustrittspunkte (Trigeminus)
  • Sehstörungen
  • Kiefergelenkschmerzen / Ohrschmerzen
  • Kiefergelenkgeräusche (Knacken und/oder Reiben)
  • Ohrgeräusche (Tinnitus, Rauschen, Summen)
  • Schwindelgefühle

Ursachen, so vielfältig wie die Symptome:

  • Kieferfehlstellungen, falscher Biß
  • fehlende Zähne, fehlende Abstützung der Seitenzähne
  • extreme nervliche oder körperliche/geistige Belastung
  • Stress (Lärmbelastung/Belastung durch große Menschenmassen, hohes Verkehrsaufkommen, Belastung oder Überbelastung bei der Arbeit oder privat und viele mehr)
  • Störungen auf den Zahnoberflächen (hohe/niedrige Füllungen/Kronen/Brücken/Lockerungen)
  • Neuro-muskuläre Störungen
  • Dysplasien oder rheumatische Erkrankungen
  • Mangelerscheinungen, auch ernährungsbedingt
  • Zustand nach Unfällen, auch unbemerkte Verletzungen
  • Körperschiefhaltung
  • Bewegungseinschränkung des Körpers
  • und viele mehr

 

 

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Sie finden uns hier:

 

CranioMedizin 

Medizin und Zahnmedizin Fürstenhof

CMD-Behandlungen

 

Kaiserstraße 35

60329 Frankfurt am Main

 

Zahnmedizin Steinweg

Steinweg 7

60313 Frankfurt am Main

 

Rufen Sie einfach unter der zentralen Rufnummer an:

 

+49 69 27137895

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Prof. Dr. Olaf Winzen